Dienstag, 26. Februar 2013

Logoanfrage...

Einer meiner Kunden bietet als Versandoption die Lieferung an eine DHL-Packstation an.
Die Sendung wird dann nicht zum Empfänger nach Hause geliefert, sondern an einer zentralen Packstation hinterlegt, wo sich der Käufer sein Päckchen dann rund um die Uhr abholen kann.

Nun, mein Kunde möchte seine Kunden natürlich auch darauf hinweisen, dass diese Möglichkeit überhaupt besteht und deshalb sollte ich in seinem Webshop die Adressverwaltung ein wenig erweitern. Unter anderem sollte auch ein offizielles DHL-Logo eingesetzt werden, wie es beispielsweise auch bei Amazon oder LIDL der Fall ist.

Damit es keine Probleme gibt, schaute ich also nach einer entsprechenden Lizenz. Üblicherweise räumen Unternehmen wie z.B. Facebook die Rechte ein, unter bestimmten Voraussetzungen deren Logo zu verwenden.
Bei DHL hält man offenbar nicht ganz so viel von einfachen Lizenzen, stattdessen muss man sogar eine Logoanfrage stellen, im Zuge derer die entsprechende Website angeblich sogar geprüft wird.
Naja, mir würd´s schon reichen, wenn die Jungs (au backe: #Aufschrei!!11eins1elf) dort ihr SSL-Zertifikat im Griff hätten...

Wie dem auch sei, meine Anfrage wurde auch prompt beantwortet, alles kein Problem. Ein PDF mit weiteren Erklärungen erhielt ich sogar kostenlos dazu ;-)
Kennt ihr weitere (bekannte) Unternehmen, bei denen die Verwendung des Logos im Einzelfall geprüft wird? Mir ist das bei DHL jetzt nämlich zum ersten Mal untergekommen...

Kommentare:

  1. Manchmal merkt man der Post eben immer an, dass sie mal ein Staatsunternehmen voller Beamter war, da geht ohne Formulare und Prüfung nix.

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Genau danach hatte ich gesucht, die machen es einem echt nicht leicht das Formular zu finden ...

    AntwortenLöschen